TEL: +49 6073 71 99 566 mail@prolichtdruck.de
0 Items

Projekt: Kulturerbe

Das Ziel ist, das Lichtdruckverfahren als
„Dringend erhaltenswürdiges Immaterielles Kulturerbe“
bei der UNESCO zu bewerben.

Antrag auf Anerkennung und Förderung bei/durch die UNESCO

Zeit 2019 Q2 – 2024
Wer pro Lichtdruck
Kosten ≤ 20 T€
Zeit 2019 – ???
Wer pro Lichtdruck
Kosten ca. 64. T€

Über das Projekt

Die Idee

Wir denken, dass der Lichtdruck auf Grund seines Aleinstellungsmerkmals, der kultuerellen Besonderheit und der geringen Verbreitung dringend geschützt werden sollte.

Die UNESCO

Die Vereinten Nationen haben das Leitbild, Bildung, Wissenschaft, Kultur und Kommunikation global zu schützen.

Der Antrag

Die Bewerbung um Aufnahme auf die Liste des dringend erhaltungsbedürftigen Immateriellen Kulturerbes der UNESCO ist ein aufwändiger und langer Prozess, der sich aber lohnen soll und wird.

Das Ziel

Mit der Anerkennung verfolge wir das Ziel, den Lichtdruck zu schützen und Fördermittel für die Weiterentwicklung zu erhalten.

UNESCO

 

Erbe erhalten, Vielfalt und Nachhaltigkeit fördern

Kultur- und Naturerbestätten, Kulturlandschaften, Können, Wissen, Bräuche und Dokumente spiegeln den Reichtum menschlicher Lebensentwürfe und -erfahrungen. Sie sind der Schlüssel zu Geschichte und Zukunft und verbinden Menschen über Grenzen hinweg. Nachhaltigkeit und Menschenwürde stehen dabei im Zentrum. Künstlerinnen und Künstler setzen sich bei der Gestaltung kultureller Ausdrucksformen auch mit dem Menschheitserbe auseinander. Menschheitserbe steht für Vielfalt und Weltoffenheit und ist Quelle von Identität, Würde und Frieden.

Immaterielles Kulturerbe

In verschiedenen Programmen werden die Kulturerben behandelt.
Eine der Kategorien ist das IMMATERIELLE KULTURERBE.

Wir sehen die Notwendigkeit und die Chance, für den Lichtdruck die Anerkennung „von höchster Stelle“ zu erhalten und streben in Kooperation mit den aktiven Lichtdruckenden eine Bewerbung für die Liste des dringend erhaltungsbedürftigen Immateriellen Kulturerbes an.

Seit 2009 sind hier aktuell 59 Projekte aus 32 Ländern gelistet, die unter besonderem Schutz stehen und gefördert werden. Ausschlaggebend für die Aufnahme ist, dass es nur noch eine kleine Gruppe von Menschen gibt die z.B. ein spezielles Handwerk beherrschen, es kulturell relevant ist und es Menschen gibt, die daran arbeiten, es zu erhalten und weiter zu entwickeln.

Kulturerbe erhalten, um
Kulturerbe zu erhalten.

Tradition ist nicht das Halten der Asche,

sondern das Weitergeben der Flamme.

- Thomas Morus

Ihre Stimme dafür

Wir haben auf Change.org eine PROtition für den Erhalt des Lichtdruckverfahrens angelegt…