TEL: +49 6073 71 99 566 mail@prolichtdruck.de
0 Items
Faksimile

Faksimile

Eine Seite der Lutherbibel. Das Faksimile (lat. fac simile „mache es ähnlich“; Plural: Faksimiles oder Facsimilia) ist eine originalgetreue Nachbildung oder Reproduktion einer Vorlage, häufig im Falle historisch wertvoller gedruckter oder handschriftlich erstellter...
Haltbarkeit

Haltbarkeit

Die „Autogrammkarte“ von Bismarck wurde 1890 in Hamburg gedruckt… Wenn wir hier von Haltbarkeit von mehreren hundert Jahren schreiben, meint das die Lichtechtheit der Farbe. Die (einfache) Rezeptur der Farbe besteht nur aus Leinölfirnis und Pigment....

Detailtreue

Ein entscheidener Unterschied zwischen Lichtdruck und (fast allen) anderen Druckverfahren, ist die Art der Wiedergabe von Halbtönen – also Helligkeitsunterschieden. Will man z.B. eine Fotografie drucken, müssen die Graustufen in „druckbare Werte“...

Entwicklungen in der Druckindustrie im 19. Jh.

von Maria Bortfeldt, Restauratorin der Berlinischen Galerie Im Frühjahr 2014 gab es an der Berlinischen Galerie ein größeres Digitalisierungsprojekt, gefördert von der Senatskanzlei für Kulturelle Angelegenheiten. Die Digitalisierung von Objekten des kulturellen Erbes...
LD2_Gelatine

LD2_Gelatine

Die Druckvorlage für den Lichtdruck ist Gelatine. Ein Protein, das in aufwendigen Verfahren aus tierischem Bindegewebe und/oder Knochen gewonnen wird. Die Anwendungsgebiete reichen von Nahrungsmitteln (Gummibärchen, Aspik, Desserts, …), Tierfutter über pharmazeutische...

Lichtdruck 2.0

Die offizn darmstadt gmbh betreibt seit 2009 ein Forschungsprojekt, um das analoge Kunstdruckverfahren, als Kulturerbe zu bewahren und langfristig als Produktionsmittel zu nutzen. Zur Zeit gibt es weltweit nur noch etwa 30 Menschen, die das Verfahren in aktiven...